Home
1 2 3 4 5 6 7 T

Anknüpfend an die morphologischen Siedlungsspuren im Osten wird der nach Süden stark abfallende Hang mit 13 Punktbauten sorgsam belegt. Die bestehende Wegführung des Lutisbachweges bleibt weitgehend erhalten und wird zum ordnenden Element der neuen Überbauung. Die Setzung der einzelnen Bauten folgt dem sanften Verlauf des Berghanges, so dass sich dessen wellenartige Kontur in einem leicht bewegten Bebauungsmuster wieder findet. Die aufgelöste Form des Baukörpers mittels dreier gestaffelt ineinandergefügten Volumen ist nicht nur die Antwort aufs Bauen am Hang, sie nimmt auch die Körnigkeit der angrenzenden Bauten auf. Das Attikageschoss kann auf diese Weise gut in die Volumetrie eingebunden werden und bietet über seine maximale Grösse Raum für jeweils zwei Attikawohnungen pro Haus.

 

Die Eigentumswohnungen sind jeweils zweispännig erschlossen. Dennoch gelingt es sämtliche Wohnungen mit einem direkten Liftzugang anzubieten. Die Grundrisse variieren von Geschoss zu Geschoss, was das Spektrum des Angebots äusserst bereichert. Über zweigeschossige Wohnräume zum Hang gelangt auch Licht in die Innenzone der Wohnung.

 

 

Bauherrschaft:

Haus 1-3: Swiss Life AG, Zürich

 

Projektteam Wettbewerb:

Jakob Steib, Michael Geschwentner, Matthias Kyburz

 

Projektteam Ausführung:

Jakob Steib, Michael Geschwentner, Isabel Bernhard (PL), Simone Liner (Stv. PL), Chiara Zunino, Timo Meyer, Barbara Compolongo, Gabriela Weber, Maya Gunz, Nathalie Bachmann

 

Projektentwicklung:

Peikert Immobilien Projekte AG

 

TU Ausführung:

Residenz AG Schweiz

 

Landschaftsarchitekt:

Nipkow Landschaftsarchitektur AG

 

Statik:

Henauer Gugler AG

 

HLKS:

neukom engineering ag

 

Elektro:

fm elektro engineering ag

 

Bauphysik:

mühlebach partner ag

Dies ist die Startseite der Steib & Geschwentner Architekten AG, der Zusammenarbeit von Gmür & Geschwentner Architekten AG und Jakob Steib Architekten AG. Sie können laufende Arbeiten, gebaute Projekte und verworfene Ideen sehen, das Team kennenlernen, sich über Aktuelles informieren, Texte über uns lesen und in Kontakt mit uns treten. Zum Schluss ein Danke an unsere Partner.